Hast du jemals darüber nachgedacht, in einem Schloss zu heiraten? Für manche klingt das vielleicht nach einer verrückten Idee, aber für andere ist es die perfekte Beschreibung einer Traumhochzeit. Bevor ich nach Deutschland kam, dachte ich gar nicht, dass dies eine Möglichkeit wäre. Denn bei uns in Brasilien gibt es nicht viele Schlösser! Aber Deutschland ist bekannt für seine wunderschönen Schlösser, und zum Glück können wir in vielen von ihnen heiraten. Einer meiner Favoriten ist die wunderschöne Burg Staufeneck. Die Burgruine liegt auf der Schwäbische Alb, und sie ist eine der tollsten Hochzeitslocations im Landkreis Göppingen. Eine atemberaubende Aussicht, ein Hotel für die Gäste, die dort übernachten wollen, und die Möglichkeit, Fotos mit supersüßen Rehen zu machen… Kein Wunder, dass es der ausgewählte Ort für die Hochzeit von Roland und Nina war!

Fangen wir von ganz vorne an. Roland und Nina das erste Mal zu treffen, war wie ein Gespräch mit alten Freunden. Sie sind so herzlich und freundlich! Es war einfach, sich auf einen Kaffee zusammenzusetzen und eine lange Zeit über das Leben und Fotos zu reden.Ihr kleines Mädchen ist so wunderschön und süß… Schon vor der Hochzeit wusste ich, dass es schwer sein würde, nicht von ihr abgelenkt zu werden, während ich das Brautpaar fotografierte!

Aber lassen wir uns über den großen Tag reden. Das Paar entschied sich, in der Margaretenkirche in Salach zu heiraten. Sie ist nur wenige Minuten Autofahrt von der Burg Staufeneck entfernt. Zum Glück hatte die COVID-Pandemie damals eine kleine Pause eingelegt. Familie und Freunde konnten noch zusammenkommen, um diesen großen Tag zu feiern :) Nach einer schönen Zeremonie und Begrüßung sind wir alle zur Burgruine zum Empfang gefahren. Die atemberaubende Dekoration aus weißen Blumen, Grünpflanzen und Federn wartete darauf, die Gäste zu beeindrucken. Und während sie sich noch unterhielten und Spaß hatten, sind wir in den Burghof gegangen, um ein paar Paarfotos an der Ruine zu machen. Roland und Nina strahlten vor Freude… Ich musste also nicht viel tun, um die wunderbarsten Lächeln und kleinen Momente einzufangen!

Nach dem Abendessen hatten wir beschlossen, noch ein paar tolle Bilder mit dem Sonnenuntergang und den Rehen zu machen. Wir hatten nicht viel Zeit, aber es war so ein lustiger Moment! Ich glaube, ich bin noch nie so nah an Rehe herangekommen. Es war sehr aufregend, dort zu fotografieren. Wir mussten in Sekunden herausfinden, wie wir spontane Fotos machen, die Rehe streicheln und sie gleichzeitig um uns herum haben können. Das Geheimnis: man muss etwas zu essen dabei haben! Und pass auf den Blumenstrauß auf, denn den wollen sie vielleicht auch essen…

Als die Sonne weg war, war es endlich Zeit zu feiern! Bunte Lichter verwandelten die Burg Staufeneck und ihre Umgebung. Die Band und der DJ begannen zu spielen und jeder war bereit zu tanzen :) Was für eine wunderbare Hochzeit! Danke lieber Roland und liebe Nina, dass Ihr mich als Euren Hochzeitsfotografin für so einen unglaublichen Tag gewählt habt!

Paar tanzt auf ihrer Hochzeit
Bräutigam raucht mit seinen Freunden
  • Englisch
  • Portugiesisch, Brasilien