Es gibt hunderte von Gründen eine Destination Wedding (Hochzeit im Ausland) in Betracht zu ziehen. Zum Beispiel die Möglichkeit die Hochzeit am ganz persönlichen Ort der Träume feiern zu können, oder einfach nur um mehr Zeit zum feiern zu haben.

Ihr könntet euch dafür entscheiden einfach durchzubrennen, nur die engsten Freunde und Familie einzuladen, oder euere Hochzeit zu einem großen Wiedersehen mit allen, an einem besonderen Ort, zu machen. Hier gibt es keine Grenzen für euere Kreativität und alles was ihr euch vorstellt oder erträumt. Mit diesen unzähligen Optionen ist es kein Wunder, dass Destination Weddings sich immer größerer Beliebtheit erfreuen. Unsere Generation liebt das Reisen und ist immer auf der Suche nach etwas speziellem und einzigartigem. Und so könnte doch auch der Hochzeitstag ganz gut in dieses Konzept passen, oder nicht?

Natütlich sind Destination Weddings nicht für jeden das richtige, aber wenn Ihr ein Paar seid, das daran glaubt, ihren Hochzeitstag als eine unvergessliche Zeit, an einem wundervollen Ort, mit ihren Liebsten zu verbringen, Träume wahr werden zu lassen und etwas authentisches aus diesem besonderen Tag zu machen, dann seid ihr hier genau richtig und ich will euch 6 Gründe geben warum ihr euch für eine Destination Hochzeit entscheiden solltet.

Destination Wedding: 6 Gründe warum ihr euch dafür entscheiden solltet

Gründe für Destination Wedding

1. Länger feiern

Es ist kein Geheimnis, dass jeder der heiratet sich wünscht, der Tag wäre länger. Ihr verbringt Monate (manchmal sogar mehr als ein Jahr) damit alles genau zu planen. Und dann, im Moment eines Augenblicks, ist der große Tag schon vorbei. Wir alle wünschten uns wir hätten dann noch ein paar Stunden mehr… und das ist auch möglich! Bei einer Destination Wedding reist ihr meist ein paar Tage vorher an und bleibt meist auch noch ein paar Tage nach der eigentlichen Feier. Das gilt auch für euere Gäste, die in der Regel mindestens 3 oder 4 Tage bleiben. Das bedeutet, dass ihr alle zusammen viel länger feiern könnt. Ihr habt, im Gegensatz zu herkömmlichen Hochzeiten, die Möglichkeit euch für jeden einzelnen Gast wirklich Zeit zu nehmen genauso wie für euren Partner. Und mal ganz ehrlich, wie oft hat man die Gelegenheit mit all seinen lieben, Familie und Freunden, alle zusammen, einige Tage an einem wundervollen Ort zu verbringen? Das ist euere Chance, eine der besten Zeiten eueres Lebens zu haben!

razões para destination wedding

2. Geld sparen

Bei Destination Weddings gehen wohl die meisten Menschen von einer teueren exklusiven Art zu Feiern aus, die nur für Paare mit sehr dickem Geldbeutel in Frage kommt. Die Wahrheit aber ist, dass es für euch günstiger sein kann, als eine herkömmliche Hochzeit in euerer Heimatstadt zu feiern. Zu aller erst ist die Gästeliste meist etwas kürzer als bei einer herkömmlichen Hochzeit. Wenn ihr eine Destination Wedding plant seid ihr frei von gesellschaftlichen Vorgaben und niemand wird von euch erwarten alle auch noch so entfernten Verwandten und bekannten einzuladen. So könnt ihr euch ganz auf die wirklich wichtigsten Menschen in euerem Leben konzentrieren, mit denen ihr eueren großen Tag verbringen wollt.

Die durchschnittlichen Kosten für eine Hochzeit in Brasilien oder den USA liegen bei um die 35.000$, während es für eine Hochzeit in Europa nur 7.000€ sind. Ist das nicht verrückt? Natürlich liegt der Unterschied auch darin, dass in vielen europäischen Ländern Hochzeiten meist etwas simpler und kleiner gefeiert werden, doch selbst wenn man den Vergleich zwischen großen und aufwendigen Feiern zieht, gibt es einen enormen Unterschied. Ich hätte niemals gedacht man könnte hier Geld sparen, bevor ich meine eigene Hochzeit in Deutschland gefeiert hatte. Wir hatten eine großes Fest, mit etwa 120 Gästen in einem wundervollen Schloss und haben an die 14 Stunden gefeiert. Wir mussten dafür nicht mehr als 15.000€ ausgeben. So ist es eine Tatsache: Destination Weddings können eine Möglichkeit sein um Geld zu sparen.

destination wedding reasons

3. Der Ort

Eine wunderschöner Ort ist wahrscheinlich der erste Grund, der euch in den Sinn kommt, warum ihr eine Destination Wedding feiern könntet. Ihr habt die Möglichkeit an jedem Ort von dem ihr träumt “Ja” zu sagen! Es ist unglaublich (und auch ein bisschen überwältigend) so viele Orte zur Auswahl zu haben. Ihr könntet euch dafür entscheiden an der endlos langen gewundenen Amalfiküste zu feiern, oder in einer rustikalen Villa in den sandften Hügeln der bezaubernden Toscana in Italien. Die Atemberaubende Aussicht einer Postkarte aus Santorini könnte euch Inspiration sein, oder vielleicht Paris, die Stadt der Liebe? Vielleicht träumt ihr auch von einer Feier auf der Spitze eines Schnee bedeckten Berges in den österreichischen Alpen oder einem romantischen Fest in einem Schloss in Deutschland.

Alles ist möglich, von einem exotischen Paradies bis zu einer Großstadt-rooftop-Party. Ihr müsst nur herausfinden, was euch inspiriert, was zu eueren Persönlichkeiten und euerer gemeinsamen Geschichte passt. Es liegt ganz bei euch!

porque se casar no exterior

4. Halbiert euere Gästeliste

In Brasilien liegt die durchschnittliche Anzahl der Gäste bei 250 und in den USA bei 140. Könnt ihr erraten wieviele es bei einer Destination Wedding sind? Ungefähr 45. Eine Hochzeit an einem anderen Ort zu planen erlaubt es euch die Personen herauszufiltern, die ihr wohl einladen müsstet, wenn ihr in euerer Heimatstadt feiert. Destination Hochzeiten sind meist ein wenig intimer, was bedeutet, dass nur die vertrautesten euerer Lieben geladen sind. Das führt euch vielleicht zu der Frage, ob diese Menschen denn die Reise auch auf sich nehmen würden um mit euch zu feiern. Tatsache ist, dass die, auf die es euch am meisten ankommt, jede Mühe auf sich nehmen werden um dabei zu sein. Nicht nur allein, weil sie euch lieben und sich geehrt fühlen werden eine Einladung erhalten zu haben, sondern auch weil es eine tolle Chance ist um zu reisen und einen neuen Ort kennenzulernen.

Am Ende macht ihr eure Feier so mehr zu eurem Fest. Eine Destination Wedding macht es möglich, dass ihr nicht unter dem Druck steht die Freunde der Eltern, oder nicht so enge Familienmitglieder einladen zu müssen. Ihr seid komplett frei zu entscheiden, wen ihr an eurem großen Tag bei euch haben wollt.

Gründe für destination wedding

5. Seid frei in euerer Kreativität

Mit unmengen von Informationen, die wir in sozialen Netzwerken finden, haben wir meist tausende von Ideen für unsere eigene Hochzeit. Manches finden wir dann langweilig, weil wir es schon auf so vielen Feiern gesehen haben und dabei suchen wir für unseren großen Tag etwas einzigartiges und authentisches. Eine Destination Wedding ist perfekt um beides zu verwirklichen.

Ihr werdet die Möglichkeit haben kreativ zu sein und genau das zu tun was zu eueren Träumen passt. Ihr werdet so viele Optionen haben, die ihr euch in euerer Heimatstsadt nicht zu Verfügung stehen. Ihr könntet barfuß heiraten, Geschirr zerbrechen oder verrückte Getränke oder Speisen bestellen, die es traditionell nur im Land euerer Destination Wedding gibt. Ihr könnt alle Rahmenbedingungen so anpassen wie es euch gefällt. Der Hochzeitsbericht von Mintel in den USA hat ergeben, dass 58% aller Paare sich wünschen, dass ihre Hochzeit als unterhaltsame und zwanglose Veranstaltung in Erinnerung bleibt, anstatt einer formellen und traditionellen Veranstaltung. Könnt ihr euch etwas besseres als eine Destination Wedding vorstellen, für die Paare, die nach etwas einzigartigem suchen?

destination wedding photographer

6. Fantastische Hochzeitsfotos

Ok, alles was hier bisher geschrieben steht, würde an Wichtigkeit verlieren, wenn es keine Fotos gäbe um diesen großartigen Tag mit anderen zu teilen und um sich zu erinnern. Einer der wichtigsten Gründe für eine Destination Wedding ist es wundervolle Hochzeitsbilder zu haben. Die Zeit in der Erinnerung noch einmal zu erleben, die Tage voller Freude und Liebe, mit den engsten Freunden und Familie, an einem wunderschönen Ort und einem der bedeutendsten Momente in euerem Leben.

destination wedding in deutschland

So ist es wichtig, einen Destination Wedding fotograf zu finden, der versteht, wieviel Mühe ihr euch bei der Planung gegeben habt, mit all den kleinen Details die für euch wichtig sind. Jemanden der mit euerem großen Tag umgeht, wie er es verdient hat und alles mit Liebe wahrnimmt: die Emotionen, die Begegnungen, die Atmosphäre, den wundervollen Ort, den ihr euch ausgesucht habt. Jemanden, dem es möglich ist, Bilder zu machen, die euere Geschichte erzählen, die euch zum Weinen und zum Lachen gleichermaßen bringen werden und dazu alles noch einmal zu fühlen. Und noch einmal.

Es wäre mir eine große Freude, diese Person zu sein! Wenn ihr gerade dabei seid über eine Destination Wedding nachzudenken, dann schreibt mit doch eine Nachricht und lasst uns über alles sprechen, was für euch wichtig ist. So können wir gemeinsam träumen und kreativ sein… es ist Zeit euere Geschichte zu erzählen!

  • Englisch
  • Portugiesisch, Brasilien